Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

50J_DoeStieBu

41 Vereins. Die Vorbereitungen für eine würdige Feier liefen bereits frühzeitig an. Da im Verein, mit Ausnahme des Hutes, keine Uniformierung üblich war und auch keine Auszeichnungen für beson- dere Verdienste, lange Mitgliedszeiten etc. vergeben wurden, einigte sich der Vorstand am 10. April 1986, den bishe- rigen Schützenkönigen beim Festkom- mers eine Erinnerungsplakette für den Hut zu übergeben. Diese Plakette sollte dann künftig auch jeder neue König erhalten. Deshalb wurden 50 Plaketten bei unserm Vereinsmitglied Heinz Scherer in Engelskirchen bestellt. Für die Jugend sollte im Rahmen des Festprogramms am 28. Juni im Anbau- zelt eine Disco veranstaltet werden, die aber leider keine große Resonanz fand. Finanzielle Bedenken wegen der Jubilä- umsveranstaltungen wurde eingehend diskutiert und schließlich im Hinblick auf den Kassenbestand zerstreut. Ein gutes Programm hat seinen Preis und wenn schon gefeiert wird, dann auch in angemessenem Rahmen. In der Vorstandssitzung am 21. Juni 1986 wurde das Jubiläumsprogramm für das Dorffest vom 6. bis 8. Septem- ber endgültig beschlossen. Die Feier zum 25-jährigen Bestehen unseres Vereins begann am Samstag- abend mit einem Kommers im voll besetzten Festzelt und vielen ein- geladenen Gästen. Die Musik der „Maintaler Musikanten“ gab dem Abend eine besonders volkstümliche Note. Dabei konnte sich auch der Vorsitzende Karl Hardt, wie des Öfteren bei Blasmusik, als Dirigent vorstellen. Der nachstehende Bericht der Oberber- gischen Volkszeitung vom 8. September gibt den Verlauf treffend wieder: Montag, 8. September 1986 Döstibu_17. 7. Test Plakat:Döstibu_Vorschlag.qxd 26.07.2011 13:20 Seite 41

Seitenübersicht