Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

50J_DoeStieBu

1 50 Jahre – eine starke Gemeinschaft Liebe Mitglieder von DöStieBu, liebe Leser, in diesem Jahr feiert der Verein der drei Bergdörfer seinen 50. Geburtstag. In unserer Festschrift wird deutlich, wie sich der Gemeinnützige Verein DöStieBu e. V. in den 50 Jahren entwickelt und was er alles geschaffen hat. Selbst in den kühnsten Gedanken hat keiner der Vereinsgründer den Verein da gesehen, wo er heute steht. Dies alles ist nur dem unermüdlichen Einsatz aller Mitglieder und der Weitsicht der Vorstandsmitglieder aus der Gründerzeit zu verdanken, die damals die Weichen für die Anschaffung unseres Vereinsgeländes stellten. Als dann die Zeiten der großen publikumsstarken Feste vorbei waren, reagierten die Verantwortlichen des Vereins rechtzeitig und konnten die Mitglieder von dem Bau des Dorfgemeinschaftshauses überzeugen. Hierbei hat sich im Besonderen gezeigt, was für ein Gemeinschaftssinn in diesen drei Ortschaften, einschließlich des Dörrenberger Weges, besteht. Teilweise waren beim Bau des Dorfgemeinschaftshauses am Wochenende bis zu 30 Personen im Einsatz. Selbst Nichtmitglieder konnten für unsere gemeinsame Sache, den Bau des Dorfgemeinschaftshauses, gewonnen werden. An dieser Stelle möchte ich mich einmal ganz besonders bei allen Perso- nen – Mitglieder oder Nichtmitglieder – recht herzlich dafür bedanken, dass sie dem Verein, egal in welcher Form, mit ihrer Arbeitskraft oder mit finanziellen Mitteln immer zur Seite standen. Bei 50 Jahren DöStieBu kann man mit Stolz in die Vergangenheit blicken, aber wichtiger ist es, in die Zukunft zu schauen, um zu sehen, wie es in Zeiten des demografischen Wandels weitergehen kann. Wird unsere Jugend den eingeschlagenen Weg weitergehen? All diese Fragen kann ich heute nicht beantworten. Ich kann nur an unsere Jugend, die da ist und die uns bei den Arbeitseinsätzen und Festvorbereitungen zur Seite steht, appellieren, in unserem Sinne weiterzumachen. Ich wünsche Ihnen, liebe Leser, viel Spaß und Freude beim Studieren der Festschrift. Sie ist, wie alles beim DöStieBu, mit viel Herzblut entstanden. Für das bevorstehende Jubiläumsschützenfest wünsche ich uns allen eine schöne und harmonische Zeit. Ihr Klaus Noß 1. Vorsitzender Döstibu_17. 7. Test Plakat:Döstibu_Vorschlag.qxd 26.07.2011 13:15 Seite 1

Seitenübersicht